Ästhetische Fragen auf Postkarten

Ihnen gefallen die Fragen auf den Fotos in der Fortbildungsausschreibung? Die können Sie als Postkarten-Satz bestellen und für Teambesprechungen und Elternabende nutzen. Weitere Fragen sind u. a.: Was läßt mich staunen? Was sind meine 100 Sprachen? Was kann ich mir vorstellen? Wann hatte ich zuletzt Langeweile? Wiederbelebungsstelle für Phantasie und Imagination. 16 Stück glänzend auf 300g Karton für nur 20 €.

Mit dem Team die Remida® kennenlernen!

„Wenn man es nicht gesehen hat, kann man es sich nicht vorstellen!“

Profitieren auch Sie vom gemeinsamen Besuch in der Remida.

  • 2-stündiger Einführungsworkshop statt Dienstbesprechung mit vielen Hintergrundinformationen oder
  • als Teamtag in Kombination mit Vertiefung der Themen Projekte, Reggio-Pädagogik, Raumgestaltung, Kreativität, Krippe…

Remida® – das kreative Recycling Centro

Bildung – Kreativität - Nachhaltigkeit

Offene Angebote

Einführungsworkshops in der Remida

Ursprung in Reggio Emilia, Idee und Hintergrund, Verknüpfung zur Reggiopädagogik und ästhetische Bildung sowie Kreativität und Nachhaltigkeit, Gelegenheit zum Stöbern und Zeit für Fragen und Diskussion.

Teilnahmegebühr: 20 € p. P. Ab 8 angemeldeten TeilnehmerInnen findet der Workshop statt.

Offene Einführungsworkshops am: Do. 8.2.2018, Do. 12.4.2018 jeweils von 14.30 - 16.30 Uhr..

WerkstattSeminare in der Remida

24.1.2018 Raumgestaltung und anregende Materialien

„Der Raum als dritter Erzieher“ ist ein stehender Begriff in der Reggio-Pädagogik.Räume wirken einerseits durch ihre Gestaltung und die Materialauswahl und andererseits durch die Materialien, die den Kindern zum Gestalten zur Verfügung stehen, als vorbereitete Umgebung. Kinder sind Akteure ihrer Entwicklung – sie brauchen vielfältige Gelegenheiten zum Ausprobieren, Gestalten, Konstruieren, Forschen, Entdecken, Betrachten… und machen ihre eigenen Bildungs-Erfahrungen selbst. Aufmerksame, zugewandte ErzieherInnen, die Kinder in diesen Prozessen assistierend begleiten und wohldosierte Impulse geben sind neben den anderen Kindern als Ko-Konstrukteure in diesem Prozess wichtig.

  • Grundbedürfnisse von Kindern und die Antwort des Raumes
  • Raumgestaltung für verschiedene Altersgruppen und unterschiedliche Funktionen
  • Bildungspotenzial kreativer Materialien
  • Vorbereitete Umgebung, Präsentation von Materialien, Ordnungssysteme
  • Ausflug in die Raumgestaltung der Kitas in Reggio und andere anregende Beispiele

 

Di. 20.2.2018  Filmabend zur Reggiopädagogik, 18 – 20 Uhr

Ideen bilden! Die deutsche Übersetzung der Projektdokumentation „Browsing through Ideas“ aus dem Wamiki-Verlag. Die Filmsequenzen und Wandzeitungen aus verschiedenen Projekten zeigen sehr anschaulich aufmerksame ErzieherInnen im Dialog mit Kindern und ihren 100 Sprachen. Szenen aus Projekten und Gespräch

 

Mi. 18.4.2018 Kreativität ist mehr als Basteln

In der Remida gibt es keine Spielsachen, sondern Sachen zum Spielen, Forschen, Konstruieren, Experimentieren, Gestalten... Die Remida weckt das Bewusstsein für Materialreichtum und seine kreative Verwendung und lädt zum Neuentdecken und Zweckentfremden ein. Die spannendsten Materialien für Kinder sind die, die nicht für sie gemacht sind. Solche Sachen kann man nur finden und nicht kaufen.

In diesem Seminar geht es um die Idee der Remida und ihre Ressourcen hinsichtlich Bildung, Kreativität und Nachhaltigkeit. Fremdartige Materialien zu entdecken und im kreativen Prozess die Gedankengänge vom „dazu brauche ich“ umzukehren in ein „daraus kann ich etwas machen“.

  • Idee der Remida und Ästhetisches Gestalten in Reggio
  • Kreativität – Verständnis und Ausprobieren
  • Balance finden zwischen Freiraum lassen und Impuls geben
  • Auswahl von Materialien und Struktur des Handelns

 

Mi. 2.5./Do. 3.5.18  Impulse für die Kita im Gemeinwesen aus der Remida

Diese Fortbildung wird über SOAL angeboten, alle Informationen zu Inhalt, Anmeldung und Gebühren im SOAL-Fortbildungsprogramm.

 

Mi. 20.6.2017  Remida ist doch etwas für Krippenkinder!  

Für Kinder unter 3 Jahren stehen die Materialerkundung und die sinnliche Erfahrung der Umgebung im Vordergrund. Die Remida bietet mit ihren überraschenden und ungewohnten Materialien Anreize für die Wahrnehmung und sensorische Integration. Wie erschließen sich kleine Kinder die Welt? Wie lernen sie? Was macht diese Altersgruppe aus? Welche Anreize stimulieren ihre Entwicklung? Welche Rolle hat die ErzieherIn dabei? Entdecken und erproben Sie in der Remida geeignete Materialien und erleben, welche Erfahrungen Krippenkinder dabei machen können.

  • Bedürfnisse von Krippenkindern
  • Entwicklungspotenziale
  • Überraschende Materialien entdecken
  • Bildungsprozesse für die Kleinsten gestalten

Vorschau auf das 2. Hj:

Mi. 26.9.18 Faszination Licht

WerkstattLernen

 

Susanne Günsch in Fortbildungen erleben

Mein nächsten Termine

13.9.2017 Faszination Licht, VHS Hannover Land

18.10.2017 Kreativität ist mehr als Basteln, VHS Hannover Land

28.2./1.3.2018 Projektarbeit und Dokumentation VHS Hannover Land